Igelstation Winterthur
Medien
Schweiz aktuell 27.11.2007
Tagesschau 14.11.2011
Tagesschau 3.11.2013
TopRegio (ab 6:24) 8.8.2014
20minuten 29.8.2014
TopNews (ab 5:58) 20.7.2015



Igellogo
Herbst
Wenn Sie einen Igel tagsüber im Herbst finden, dann bitte folgendes beobachten:

Schmeissfliege Eier einer Schmeissfliege
Schmeissfliege Eier einer Schmeissfliege

Diese Tiere brauchen professionelle Hilfe. Bitte Tierarzt oder Igelstation anrufen.

Nicht jeder Igel der am Tag herumläuft braucht unsere Hilfe. Bieten Sie dem Igel Futter z.B. Katzenfutter (Nass/Trocken) oder Igelfutter aus der Zoohandlung an. Stellen Sie dem Igel Wasser in einem stabilen Teller oder Schale hin. ACHTUNG! niemals Milch geben. Nun beobachten Sie den Igel, ob er frisst und wie er sich verhält. Wenn der Igel frisst und einen gesunden Eindruck vermittelt bringen sie ihn zurück an den Fundort.

Macht der Igel einen kranken Eindruck:

Wenn eines dieser Punkte zutrifft, braucht der Igel dringend Hilfe.
Bitte melden Sie sich. Wichtig! Bevor Sie anrufen, nehmen Sie zuerst eine Gewichtsbestimmung (wägen) des Igels vor, damit wir die entsprechenden Massnahmen bestimmen können.

Achtung! Gefundene grosse Igel bis Ende Oktober nicht vom Fundort entfernen, da es sich eventuell um ein säugendes Muttertier handeln könnte.
Jung-Igel sollten bis zum Wintereinbruch mindestens 600g schwer sein, damit sie den Winter überstehen können.

Bei Temperaturen um ca. 0C brauchen Igel unter ca. 500g unsere Hilfe. Melden Sie sich um das weitere Vorgehen besprechen zu können.

Vorübergehende Unterbringung im Notfall:
Diese Seite wird gesponsert von Jürg Rutishauser, Hettlingen
033801